Aktuelle Meldungen

© U. Rapp-Hirrlinger

Am Lebensende sind ethische Entscheidungen gefordert

„Das ist doch kein Leben mehr …Ethische Entscheidungen am Lebensende“: Zu diesem Thema sprach Dr. Annette Riedel, Professorin für Pflegewissenschaften an der Hochschule Esslingen und ehrenamtliche Hospizmitarbeiterin, auf Einladung des Fördervereins Palliativversorgung für die Kreiskliniken...

mehr

Für ein gutes Lebensende ist jeder mit verantwortlich

„Letzte Fragen: Esslingen im Dialog“ heißt ein Pilotprojekt des Hospiz Esslingen, das die Entwicklung einer kommunalen Sorgekultur in Esslingen zum Ziel hat. Am 28. November gibt es zu dem in Baden-Württemberg bisher einmaligen Projekt eine Auftaktveranstaltung.

mehr

© U. Rapp-Hirrlinger

Dr. Bihr neuer Vorsitzender des Fördervereins Palliativversorgung

Zehn Jahre lang und damit seit der Gründung hat Dr. Detlef Kollmeier als erster Vorsitzender die Geschicke des Fördervereins Palliativversorgung für die Kreiskliniken Esslingen e. V. geleitet. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung in den Räumen der Volksbank Plochingen eG übergab er sein Amt an Dr....

mehr

Nürtinger Zeitung berichtet über Palliativstation Nürtingen

Die Nürtinger Zeitung hat in einem Artikel ausführlich über das Schicksal eines Patienten der Palliativstation Nürtingen der Medius-Kliniken berichtet.

mehr

© Petra Bail

Kunst- und Musiktherapie: Die Seele streicheln

Den verbleibenden Tagen mehr Lebensqualität zu geben, so umschreibt Dr. Detlef Kollmeier, Vorsitzender des Fördervereins Palliativversorgung für die Kreiskliniken Esslingen, das Anliegen des Interessensverbunds, den er 2007 ins Leben gerufen hat. Welche Möglichkeiten sich bieten, wurde in zwei...

mehr