Diakoniestation Teck

Diakoniestation Teck
Alleenstr. 74
73230 Kirchheim/Teck

Tel. 07021/486 22 0
Fax 07021/486 22 28
infodontospamme@gowaway.ds-teck.de

www.diakoniestation-teck.de

 

Die Diakoniestation Teck setzt sich aus den drei Pflegestützpunkten Kirchheim, Lenningen und Weilheim zusammen. Eine Besonderheit der Diakoniestation Teck ist das Prinzip des Einsatzes von „Experten“ in den verschiedenen Pflegeteams:

Einzelne Pflegemitarbeiter werden in bestimmten Themenbereichen besonders geschult (z.B. Wundmanagement, Hygiene, Kinästhetik), sind immer auf dem neuesten Informationsstand und agieren als Ratgeber, sowohl für Kundinnen und Kunden, als auch Kolleginnen und Kollegen im Team. 

 

Besonders im Bereich der Sterbebegleitung bilden wir Experten aus. Uns, als Diakoniestation in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Kirchheim, liegt die Begleitung Sterbender als eine unserer traditionellen Aufgaben sehr am Herzen. Die Palliativ-Fachkräfte der Diakoniestation Teck haben eine Palliative-Care-Weiterbildung absolviert, welche sie im Umgang mit Sterbenden und deren Angehörigen qualifiziert. Sie sind sowohl in ethischen und rechtlichen Fragen „Fachfrauen“, als auch in Sachen Schmerztherapie oder Gesprächsführung mit Sterbenden und ihren Angehörigen geschult.

 

Unser oberstes Ziel ist es, auch in dieser schwierigen Situation den Bedürfnissen und Wünschen des Pflegekunden gerecht zu werden. Über die Weiterbildung und den Einsatz speziell geschulter Palliativ-Fachkräfte hinaus, entwickelte die Diakoniestation Teck einen „Leitfaden zur Begleitung Sterbender“, der im Umgang mit Sterbenden für alle Mitarbeiter handlungsleitend ist.

 

Wir arbeiten eng mit den behandelnden Ärzten und der AG Hospiz in Kirchheim zusammen und sind im ständigen Austausch mit Palliativärzten und umliegenden Diakonie- und Sozialstationen. Auf Wunsch kann die Erstberatung und Planung der Pflege zu Hause bereits im Krankenhaus stattfinden – unsere Pflegedienst- und Teamleitungen sind an einzelnen Tagen im Klinikum Kirchheim-Nürtingen präsent. Für unsere Pflegekundinnen und –kunden bieten wir eine mit Pflegefachkräften besetzte Nachtrufbereitschaft an.

 

Bitte nehmen Sie bei Fragen direkt Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne!