Vortragsabend: "Sterben in Würde ist möglich"

„Sterben in Würde ist möglich – Palliative Versorgung und Hospizbegleitung am Lebensende“: Zu diesem Thema lud der Förderverein Palliativversorgung Medius-Kliniken zu einem Vortragsabend in die Evangelische Christuskirche in Kirchheim.

Der Bericht von Ruben Moratz, erschienen im Teckboten am 21. 4.2018, ist hier nachzulesen.